Hier bekommen Sie nähere Infos                                   zu den Veranstaltungen und Kursen.

Projekt Rucksack

für Erwachsene Mit Migrationshintergrund

Das Projekt Rucksack richtet sich an Eltern mit internationaler Familiengeschichte und ihre Kinder, die eine Kita besuchen.

Eltern treffen sich jeden Freitagmorgen von

10 bis 12 Uhr im Jugendtreff Chilly (1. Obergeschoss des Bürgerhauses, Sendplatz 14) und werden durch Frau Hassan als Elternbegleiterin angeleitet, die speziell dafür ausgebildet wurde.

Zuhause vertiefen die Mütter/Väter die Themen aus dem täglichen Leben in ihrer Muttersprache.

 

Ziele des Programms sind:

  • Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und Sprache.
  • Sprachkenntnisse in der Erstsprache und im Deutschen werden gefördert.
  • Mögliche Unsicherheiten bei der sprachlichen Erziehung werden abgebaut.

Nachhaltige Ziele sind:

  • Sprachkompetenz als Grundlage für eine erfolgreiche Schullaufbahn.
  • Alltagssprache und Bildungssprache werden gefördert.
  • Die Herkunftssprache wird geschätzt und Mehrsprachigkeit als Ressource gesehen.


Rückbildungsgymnastik

Rückbildungsvorgänge im Körper werden unterstützt und besonders der durch Schwangerschaft und Geburt strapazierte Beckenboden gestärkt.



Geburtsvorbereitung

Kursthemen: Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Ernährung und Pflege des Neugeborenen, Atemübungen und Entspannung zur Geburtserleichterung, Körperarbeit, Partnerabend



Babymassage

Babymassage nach Bruno Walter: Die natürliche und gesunde Entwicklung der Kinder wird unterstützt.



Kidix

Kidix ist ein Kurs für Eltern mit Kindern von 10 Monaten bis 3 Jahren. Die Kinder spielen, entdecken und erforschen selbständig ihre Umgebung.

Die Eltern können sich zu Erziehungs-, Entwicklungs- und Familienthemen austauschen. Durch angeleitete Beobachtung und Gespräche verstehen Eltern ihr Kind und seine Bedürfnisse besser und erhalten Anregungen für den Alltag in der Familie.

Eltern und Kinder sind miteinander kreativ, singen und spielen.



Waldspielgruppe

In der Waldspielgruppe treffen sich eineinhalb- bis fünfjährige Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern, um erste Naturerfahrungen zu sammeln, gemeinsam zu singen und zu spielen und viel Spaß in der freien Natur zu haben. Tiere werden beobachtet, den Elementen Wasser, Erde und Luft kommt man spielerisch auf der Spur.



Yoga für Kinder

Gerade Kinder mit ihren Wachstumsschüben, der Reizüberflutung durch Umwelteinflüsse, sowie dem Leistungsdruck in der Schule können von regelmäßigem Yoga profitieren - und haben erfahrungsgemäß mächtig Spaß daran. Wichtig sind Konzentration, Entspannung, sowie motorische und sensorische Aspekte. Yoga ersetzt keine Therapie, unterstützt aber die ganzheitliche Entwicklung zu einem gesunden und selbstbewussten Menschen.



Yoga für Erwachsene

Dieser Kurs  soll Freude am Yoga in Kombinationen aus Ruhe, Bewegung, Atmung und Konzentration vermitteln und kann ein Gegenpol zur alltäglichen Belastung sein. Durch die Körperhaltungen (Asana) erfährt der Körper Kräftigung, Dehnung, Streckung und Flexibilisierung. Die Atemübungen (Pranayama) sorgen für eine erhöhte Sauerstoffaufnahme und lassen so den Körper neue Energie aufnehmen. Meditation und Tiefenentspannung bringen darüber hinaus den Geist zur Ruhe.



Babysitterkurs

 Du bist mindestens 12 Jahre alt und möchtest ein "Aufpasskind" richtig betreuen? Dann bist du beim Babysitterkurs der Kolpingsfamilie genau richtig. An drei Nachmittagen in den Osterferien erfährst du alles über den richtigen Umgang mit Kleinkindern. Nach erfolgreicher Teilnahme bist du im Besitz eines Babysitter-Diploms.

Bei der Suche nach einem "Aufpasskind" sind wir dir auch gerne behilflich.



Januar

Kleiner Turner -

Riesen Spaß!

Angesprochen sind alle Turner und bewegungsfreudige Kinder von 4 bis 6 Jahren. Bewegung ist wichtig und Kinder lieben Bewegung. Daher bieten wir an diesem Nachmittag eine Bewegungsbau- stelle zum Abtauchen an. Es werden Spiele gespielt und jedes Kind hat die Zeit sich auszuprobieren und auszutoben.



Bau eines Nistkastens

Der Rückgang naturnaher Lebensräume macht unseren heimischen Singvögel zu schaffen. Mit dem Bau eines Nistkastens  unterstützen wir unsere Umwelt, Natur und Tierwelt. In den allermeisten Fällen werden die Nistkästen auch angenommen. Das Beobachten eines Vogels beim Nestbau und bei der Fütterung seiner Jungen ist ein wahres Naturschauspiel. Gerade für Kinder wird die heimische Vogelwelt so direkt erlebbar, da sich nach dem Aufhängen des Nistkastens in der Regel schnell ein Erfolgserlebnis einstellt. Die Bruthilfe ist für Kinder einfach zusammenzubauen und kann bei Bedarf gestaltet werden. Das hierfür benötigte Material wird in der Kita bereitgestellt.


Februar

Zwitschernde Baumscheiben

Mit Naturmaterialien wie Zweigen, Moos, Steinen etc. gestalten die Kinder eine Baumscheibe, auf der ein kleiner Vogel, wie Rotkehlchen oder Blaumeise fröhlich zwitschert.



Ein kleiner Piecks mit großer Wirkung

Frau Schön, Ärztin mit Praxis in Metelen, gibt den Teilnehmern einen Überblick über das aktuelle Thema "Impfungen bei Kindern".

Da die Impfung gegen Masern nun Pflicht bei der Aufnahme in die Kita ist, werden

  • weitere Impfungen erklärt
  • Impfkalender
  • Impfempfehlungen des Robert Koch Instituts

erläutert.

Anschl. werden Fragen beantwortet.



März

Testament für junge Familien

abgesagt



Tod und Trauer

abgesagt



April

Palmstockbasteln

abgesagt



Abenteuer Sport für Grundschüler

abgesagt


Mai

Was tummelt sich in unserer Vechte?

 

Gemeinsam mit dem Angelverein können Familien mit Kindern einen spannenden Samstagvormittag erleben. Es gibt viel zu entdecken, was alles bei uns in der Metelener Vechte sich bewegt und schwimmt. Dabei wird einem Angler über die Schulter geschaut und später werden die Fische zusammen identifiziert. Doch das ist noch nicht alles! Auch die Fischtreppe und die Reuse, die sich dort befinden, werden einmal näher unter die Lupe genommen.



 

Katholische Kirchengemeinde
Ss. Cornelius und Cyprianus
 

  
Pastorat 4
48629 Metelen

Tel.:    0 25 56 - 98 54 83 15
Fax:    0 25 56 - 98 54 83 20
alteepping-a@bistum-muenster.de

 

KITA St. Josef

Einrichtungsleitung 

Frau Anja Wenselowski


Annette von Droste-Hülshoff Str. 3
48629 Metelen

Tel.:    0 25 56 - 98 54 83 40
Fax:    0 25 56 - 98 54 83 49
kita.stjosef-metelen@bistum-muenster.de

 

KITA St. Marien

Einrichtungsleitung:
Frau Karin Krechting

Gausepohl 17
48629 Metelen

 


Tel.:    0 25 56 - 98 54 83 50
Fax:    0 25 56 - 98 54 83 59
kita.stmarien-metelen@bistum-muenster.de